Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details

(41) Abschied

Simply Quartet  

Augustinerkirche
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt

Tickets from €25.00 *
Concession price available

Event organiser: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

Simply Quartet
NN Nachwuchsautor*in Lesung

Béla Bartók (1881–1945)
Streichquartett Nr. 6 Sz 114
Franz Schubert (1797–1828)
Streichquartett d-Moll D 810 »Der Tod und das Mädchen«

Einfach Quartett spielen! Das in Shanghai gegründete Simply Quartet siedelte nach Wien
über, um sich dort intensiv der Königsgattung der Kammermusik zu widmen. Mit Erfolg, denn die
Newcomer, die nun beim MDR-Musiksommer ihr Debüt geben, wurden in die »Rising Stars«-Reihe
der European Concert Hall Organization (ECHO) aufgenommen, wodurch sie in der vergangenen
Spielzeit Einladungen in die renommiertesten Konzertsäle Europas erhielten. Auf dem Programm
steht das von dunklen Schlagschatten getrübte Streichquartett Nr. 6, das Béla Bartók bei Ausbruch
des Zweiten Weltkriegs als letztes großes Werk vor der Emigration komponierte. Einen ähnlich melancholischen
Abgesang schrieb auch Schubert mit seinem Quartett »Der Tod und das Mädchen« –klingender Abschied von der diesseitigen Welt.

In Kooperation mit dem Deutschen Literaturinstitut Leipzig

Event location

Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt
Augustinerstraße 10
99084 Erfurt
Germany
Plan route

Mehr noch als ein einmaliges Zeugnis mittelalterlicher Baukunst ist das Evangelische Augustinerkloster zu Erfurt ein Ort von unglaublicher historischer Bedeutung. Noch heute befindet sich das Vorbild der Lutherrose im berühmten Löwen- und Papageien-Fenster der Augustinerkirche. Mittlerweile wird das Kloster als Hotel und Museum genutzt sowie für Tagungen, Feiern, Gottesdienste und andere Veranstaltungen.

Der Ursprung des Augustinerklosters liegt im 13. Jahrhundert, als Augustiner-Eremiten sich in Erfurt niederließen. Besondere Berühmtheit erlangte das Kloster durch den zwischen 1505 bis 1511 zum Kloster gehörenden Mönch Martin Luther. Der Reformator wurde hier zum Priester geweiht und las seine erste Messe. Mitte des 16. Jahrhunderts wurde es säkularisiert und ist heute, nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg und dem anschließenden Wiederaufbau, anerkanntes Kulturdenkmal.

Durch die zentrale Lage ist das Kloster aus ganz Erfurt schnell und einfach zu erreichen. Eine eigene Straßenbahnhaltestelle befindet sich in kurzer Distanz und auch für Privatfahrzeuge stehen vor Ort einige Parkmöglichkeiten zur Verfügung.

Terms and conditions

Wichtige Hinweise für Konzertbesucher*innen
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuellen Vorgaben statt. Bitte informieren Sie sich daher vorher über die geltenden Corona-Beschlüsse des jeweiligen Bundeslandes.

Die 3-G-Regelung ist aktuell nicht mehr aktiv.

Eine Kontaktverfolgung ist nicht mehr notwendig, doch es wird empfohlen, die Corona-Warn-App zu nutzen.